Archiv für September, 2012

Saisonauftakt 2012/2013

Donnerstag 27. September 2012 von Michael Lohn

Unter kei­nem guten Stern stand für die vier Ket­ti­ger Teams in ihren jewei­li­gen Spiel­klas­sen der Auf­takt zur neuen Sai­son 2012/2013. Die I. Mann­schaft musste sich im ers­ten Spiel in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga beim Auf­stei­ger SC Idar-Oberstein mit 2,5:5,5 geschla­gen geben. Der Neu­ling von der Nahe gilt auch in der höhe­ren Spiel­klasse als stärkste Mann­schaft der Liga und hat gegen Ket­tig immer­hin einen Groß­meis­ter und einen Inter­na­tio­na­len Meis­ter an die Bret­ter gebracht. Gegen diese waren Michael Rei­fen­rö­ther und Dr. Bernd Mül­ler auf Ket­ti­ger Seite ohne Chance. Nur am 7. Brett konnte Ersatz­mann Wal­de­mar Schmidt seine Par­tie gewin­nen. Die­ter Hil­le­s­heim an Brett 2, George Bru­ziks an 5 und der zweite Ersatz­spie­ler Her­mann Schlöt­ter an Brett 8 hol­ten jeweils ein Remis.

Die Ket­ti­ger II. Mann­schaft — im Vor­jahr in die Rhein­land­liga abge­stie­gen — zählt auch in ihrer neuen Klasse nicht zu den Favo­ri­ten. In der ers­ten Runde musste man sich beim Auf­stei­ger Sin­zig mit 3:5 geschla­gen geben. Die Punkte hol­ten für Ket­tig Uwe Rei­chert, Wal­de­mar Schmidt und Her­mann Schlöt­ter. Schon bes­ser lief es zwei Wochen spä­ter im zwei­ten Spiel gegen den SK Schweich, das zu Hause 4,5:3,5 gewon­nen wurde. Volle Punkte zum Sieg für Ket­tig II hol­ten Ingo Schal­ler, Uwe Rei­chert, Man­fred Sor­ger und Harald Meh­lem, Remis spielte Elmar Zimmer.

Auch die III. Mann­schaft hatte es zum Auf­takt in der Bezirk­ls­klasse Rhein-Ahr-Mosel mit einem Auf­stei­ger zu tun. Beim SC Brohltal/Weibern tat man sich ganz uner­war­tet schwer und musste am Ende etwas unglück­lich eine 3,5:4,5 Nie­der­lage quit­tie­ren. Die Punkte für Ket­tig hol­ten Tho­mas Hönig, Chris­tina Marx und Hel­mut Höfer mit ihren Sie­gen, Alois Kohl steu­erte ein Remis bei.

„Per­fekt” machte schließ­lich die IV Mann­schaft den gan­zen Unglücks­lauf zum Auf­takt: Gegen Polch II musste man in der B-Klasse eine 1,5:2,5 Nie­der­lage hin­neh­men. Für Ket­tig gewann Rolf Boet­ti­ger, Remis spielte Eric Weiler.

Bleibt zu hof­fen, dass die Ket­ti­ger Teams in ihren wei­te­ren Spie­len nach der Herbstferien-Pause erfolg­rei­cher agie­ren kön­nen, die II. Mann­schaft hat es ja bereits vorgemacht.

Tho­mas Hönig, Tur­nier­lei­ter SC 1924 Kettig

Kategorie: Nachrichten | Kommentare deaktiviert

IM Michael Hammes siegt vor starker Konkurrenz

Mittwoch 19. September 2012 von Michael Lohn

Seine 13. Auf­lage erlebte am drit­ten Sams­tag am Sep­tem­ber das Gün­ther Mül­ler Schnellschach-Open des SC Ket­tig. Zum zwei­ten Mal musste es ohne sei­nen Namens­ge­ber Gün­ther Mül­ler aus­kom­men, der im Juni 2011 ver­stor­ben war. Wie immer war das Tur­nier sehr hoch­ka­rä­tig besetzt – nicht nur regio­nale Grö­ßen nah­men teil, auch aus den benach­bar­ten Bun­des­län­dern waren einige Schach­freunde nach Ket­tig gekom­men. Der sicherste Spie­ler war in den 9 Run­den 15-Minuten Par­tien im Schwei­zer Sys­tem der Koblen­zer Zweit­li­ga­spie­ler IM Michael Ham­mes, der neben sie­ben Sie­gen nur zwei Remis abgab und sich so den ers­ten Preis sicherte. Eben­falls unge­schla­gen fol­gen auf den Plät­zen zwei und drei IM Yuri Boid­man (SC Heimbach-Weis/Neuwied) und der Vor­jah­res­sie­ger FM Mat­thias Dann (TSV Schott Mainz).

12-09-15-34-800x638

Mit 28 Teil­neh­mern war das Tur­nier zwar sehr stark in der Spitze besetzt, aber die Breite hat doch etwas gefehlt: die Aus­rich­ter hät­ten sich eine höhere Teil­neh­mer­zahl ins­be­son­dere der mitt­le­ren und tie­fe­ren DWZ-Ränge gewünscht. Und zudem nur drei Teil­neh­mer aus dem eige­nen Club – das ist eben­falls ganz und gar nicht berau­schend. Da wird sich der Vor­stand des SC Ket­tig evtl. Gedan­ken machen müs­sen, ob, bzw. unter wel­chen Umstän­den das Tur­nier auf­recht erhal­ten wer­den kann.

Tho­mas Hönig, Tur­nier­lei­ter SC 1924 Ket­tig


Abschluss­ta­belle

Stand nach 9 Run­den im Schwei­zer Sys­tem
RangTeil­neh­merTitelELONWZVerein/OrtSRVPkteBuchh
1.Hammes,MichaelIM23772323SV 03/25 Koblenz7208.050.5
2.Boidman,YuriIM24382372SC Heimbach-Weis/Neuwied6307.550.5
3.Dann,MatthiasFM24282408TSV Schott Mainz5407.049.5
4.Schenderowitsch,Michael22862248TSV Schott Mainz5226.050.0
5.Peters,Alex21992132Brüh­ler Schach­klub 1920 e.V.6036.050.0
6.Schlick,Volker23322274SV 03/25 Koblenz5045.051.0
7.Buzov,Boris21441966VfR-SC Koblenz4235.049.0
8.Barzen,Pascal21192161SG Reil-Kinheim5045.045.0
9.Gruschinski,Rainer19951961SC Cochem5045.042.0
10.Kutzner,Stephen20461936Godes­ber­ger SK 1929 e.V.4235.041.0
11.Kessler,Andreas21432066SG Reil-Kinheim5045.038.0
12.Konstantinowskij,Dimitrij19921978VfR-SC Koblenz5045.037.5
13.Winterberg,Lukas21912183SC Heimbach-Weis/Neuwied3334.542.0
14.Zirwes,Hans Jür­gen19511766SC 1950 Remagen4144.541.0
15.Schmidt,Waldemar20061823SC 1924 Kettig4144.539.0
16.Kaulfuss,Helmut21812109SV 1920 Hofheim4054.049.0
17.Persch,Adrian19761888SV Turm Lahnstein3244.042.5
18.Vagner,Viktor1740SC Heimbach-Weis/Neuwied3244.036.5
19.Burg,Ernst18741661SG Reil-Kinheim3244.036.0
20.Thieme-Garmann,Alex.20761993SV 03/25 Koblenz3244.033.0
21.Heidler,Nora Anto­nia20551893Schach­club Bonn Beuel3153.534.0
22.Höfer,Helmut1465SC 1924 Kettig2343.529.5
23.van Leyen,Peter17201452Sfr. Frei­bauer Bad Breisig2343.529.5
24.Kaulfuss,Christa18611663SV 1920 Hofheim2253.036.5
25.Tkachuk,Evgeniya1100Sfr. Frei­bauer Bad Breisig3063.032.0
26.Lütz,Jannik1652SG Reil-Kinheim1352.536.0
27.Pandorf,Horst16861603SV Mendig-Mayen2162.532.0
28.Zimmer,Elmar1418SC 1924 Kettig1171.531.5

Kategorie: Ergebnisse | Kommentare deaktiviert

« Seitenanfang »