Archiv für Oktober, 2013

SVR-Mannschafts-Blitzmeisterschaft am Samstag, 26.10.2013

Montag 21. Oktober 2013 von Michael Lohn

Liebe Schach­freunde, hier­mit laden wir alle Ver­eine im SVR zur Rheinland-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft ein. Sie kön­nen ggfls. auch mit meh­re­ren 4er-Mannschaften teil­neh­men. Gespielt wird je nach Anzahl der teil­neh­men­den Mann­schaf­ten ein voll­run­di­ges, ggfls. dop­pel­run­di­ges Tur­nier. Der Tur­nier­sie­ger erhält den Titel: SVR-Mannschaftsblitzmeister 2013 und qua­li­fi­ziert sich mit den zweit– und dritt­plat­zier­ten Mann­schaf­ten für die Teil­nahme an der SBRP-Mannschaftsblitzmeisterschaft. Damit wir ent­spre­chend pla­nen kön­nen, bitte ich, sich einige Tage vor­her bei mir tele­fo­nisch oder per E-Mail anzumelden.

Tho­mas Hönig, Spiel­lei­ter SVR


Beginn: Sams­tag, 26.10.2013, 14.00 Uhr
Spiel­lo­kal: Hotel „Kai­ser”, Ander­nacher Str. 9, Ket­tig
Modus: 4er-Mannschafts-Blitzturnier
Start­geld: 6,- EUR pro Mann­schaft
Info/Anmeldung: Tho­mas Hönig, Spiel­lei­ter SVR
Email: thomas.hoenig@sckettig.de
Tele­fon: 02637 600883


Kategorie: Nachrichten | Kommentare deaktiviert

Beginn der Saison 2013/2014

Montag 21. Oktober 2013 von Michael Lohn

Vor der neuen Sai­son 2013/2014 hatte der Ket­ti­ger Club über eine ein­schnei­dende Ver­än­de­rung ent­schei­den müs­sen. Im Laufe der ver­gan­ge­nen Jahre war die Spie­ler­de­cke immer dün­ner gewor­den. Vor allem in der letz­ten Sai­son hatte sich die Lage zuge­spitzt: Die vier gemel­de­ten Ket­ti­ger Mann­schaf­ten hat­ten in ihren Ligen große Pro­bleme, jeweils mit einer voll­zäh­li­gen Mann­schaft zu den Wett­kämp­fen anzu­tre­ten. Unzäh­lige Ersatz­spie­ler­ein­sätze der tie­fe­ren an höhere Mann­schaf­ten waren not­wen­dig gewor­den. Und obwohl die Ket­ti­ger Schach­freunde im Prin­zip natür­lich gerne Schach spie­len, so kos­te­ten die teil­weise kurz­fris­tig ein­be­ru­fe­nen Ersatz­ein­sätze durch­aus auch Ner­ven, wenn dadurch die Sonn­tags­pläne durch­kreuzt wur­den. Und der sport­li­chen „Qua­li­tät” der Teams hat das auch nicht gerade gut getan: am Ende waren in der ver­gan­ge­nen Sai­son alle Ket­ti­ger Mann­schaf­ten jeweils im unte­ren Drit­tel der Abschluss­ta­bel­len ihrer jewei­li­gen Ligen angesiedelt.

Der Club hat daher ent­schie­den, ab der neuen Sai­son mit nur noch drei Mann­schaf­ten im Liga-Spielbetrieb anzu­tre­ten. Die letzt­jäh­rige II. Mann­schaft wurde – trotz Klas­sen­er­halt – aus der Rhein­land­liga zurück­ge­zo­gen und die Spie­ler zur Hälfte in der I. Mann­schaft in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga, zur ande­ren Hälfte in der vor­he­ri­gen III. Mann­schaft in der Bezirks­klasse ein­ge­glie­dert, die somit nun zur II. wurde. Dass die Ent­schei­dung rich­tig war, zei­gen schon die ers­ten Erfolge, die unsere Ket­ti­ger Teams nun wie­der einfahren.

In der 2. Rheinland-Pfalz-Liga (Nord) 2013/14 hat unsere I. Mann­schaft ihre bei­den ers­ten Sai­son­spiele gegen den VfR-SC Koblenz und beim SV Ander­nach jeweils knapp, aber ver­dient mit 4,5:3,5 gewon­nen. Für Ket­tig spiel­ten Michael Rei­fen­rö­ther (1,5 Punkte aus 2 Par­tien), Die­ter Hil­le­s­heim (0,5/2), Uwe Rei­chert (0,5/2), Dr. Bernd Mül­ler (1,5/2), George Bru­ziks (1,5/2), Uli Christof­fel (1/2), Hans-Wilhelm Fink 1,5/2), Rüdi­ger Matri­ciani (1/1) sowie Ersatz­mann Wal­de­mar Schmidt (0/1). Die Mann­schaft steht nun ver­lust­punkt­frei auf dem 2. Tabel­len­platz und kann opti­mis­tisch nach vorne blicken.

Auch die II. Mann­schaft hat ihre bei­den ers­ten Spiele in der Bezirks­klasse Rhein-Ahr-Mosel gegen den SC Kruft (5,5:2,5) und beim TC Graf­schaft (5:3 für Ket­tig) gewon­nen und führt bereits nach zwei Spiel­ta­gen alleine unge­schla­gen die Tabelle an. Für Ket­tig spiel­ten Ingo Schal­ler (1,5/2), Kars­ten Loof (1/1), Wal­de­mar Schmidt (0/1), Man­fred Sor­ger (1,5/2), Her­mann Schlöt­ter (1/2), Bernd Schmor­leiz (0,5/1), Chris­tina Marx (2/2), Hel­mut Höfer (1/1) sowie die Ersatz­spie­ler aus der Drit­ten Harald Meh­lem (1/1), Elmar Zim­mer (0,5/1), Yev­ge­nija Zim­mer (0/1) und Michael Lohn (0,5/1). Das sind zwar nach zwei Spiel­ta­gen bereits 4 Ersatz­spie­ler­ein­sätze – was man eigent­lich ver­mei­den hatte wol­len. Das liegt aber auch an der etwas unglück­li­chen Ter­min­pla­nung, mit z.B. dem zwei­ten Spiel­tag mit­ten in den Herbst­fe­rien. Zur kom­men­den drit­ten Runde am 3. Novem­ber gegen den HTC Bad Neue­nahr jeden­falls will unsere Mann­schaft kom­plett ohne Ersatz antre­ten und ihre weiße Weste verteidigen!

Die dritte ist die ein­zige Ket­ti­ger Mann­schaft, für die es zum Sai­son­auf­takt in der A-Klasse Rhein-Ahr-Mosel nicht so gut lief. In der ers­ten Runde erreichte man „nur” ein 2,5:2,5 Mann­schafts­re­mis beim HTC Bad Neue­nahr II, am zwei­ten Spiel­tag am letz­ten Sonn­tag der Herbst­fe­rien musste man sich zu Hause etwas unglück­lich mit 2:3 gegen den Top-Meisterschaftsfavoriten SC Rema­gen III geschla­gen geben. Den­noch muss man sich in der Klasse bestimmt nicht ver­ste­cken und kann für die nächs­ten Spiele opti­mis­tisch nach vorne bli­cken. Für Ket­tig III spiel­ten bis­her Elmar Zim­mer, Harald Meh­lem, Michael Lohn, Hans-Peter Engel, Rolf Boet­ti­ger, Otto Rausch und Yev­ge­nija Zimmer.

Tho­mas Hönig, Tur­nier­lei­ter SC 1924 Kettig

Kategorie: Nachrichten | Kommentare deaktiviert

« Seitenanfang »